Wochen Rückblick KW 27 – Schulung I Blockhausbau I Sauna I Badesteg

Anfangs Woche wurde das 3 Mann-Team (Adi, Andi und Loris) auf 13 Mann (und Frau) aufgestockt. Um 13 Personen zu beschäftigen ist eine gute Arbeitseinteilung wichtig. Bei den täglichen Bausitzungen welche unter der Leitung von Andi geführt werden, wird der nächste Arbeitstag zusammen geplant und eingeteilt.

Nebst dem Blockhausbau, nahmen wir diverse Nebenprojekte wie Ofenbau, Sauna und Badesteg in Angriff.

So dass jeder am Blockhausbau teilhaben und das Handwerk verstehen kann, durften wir von einem Workshop durch Adi profitieren. Dabei wurde das Handling mit den Maschinen, Einzeichnen, Zuschneiden, Hobeln, Schälen etc.  erlernt. Austoben durften wir uns an Miniaturstämmen welche nach Abschluss der Workshops zu einer Feuerstelle zusammengebaut werden.

Workshop bei Adi
Workshop bei Adi

Mitte der Woche kam der Gedanke auf, dass wir uns „Haustiere“ zu tun könnten. Haustiere während der Bauphase? Ja! Es sollen Hühner sein, die unsere Frühstückseier liefern. Kurzer Hand wurden ein paar Telefonate getätigt und wir dürfen am Montag Morgen die Hühner abholen. Yeej! Nach dieser erfreulichen Nachricht wurde das Projekt Hühnerstall gestartet und abgeschlossen. Der Stall ist einzugsbereit.

Am Freitag Mittag konnten wir die 8. Stammlage verbauen.

Stand Montag 01.07.2019

Stand Freitag 12.07.2019

Freitag Abend bezogen wir das Blockhuus. Bei Fondue, „Kaffi Luz“ und ein paar Saunagängen sammelten wir Ideen für unsere Lapland LogCabin. Mal schauen was wir alles machen werden. Auf jeden Fall top Leistung und ein grosses Kompliment an das Blockhuus Team. Wir kamen aus dem Staunen kaum mehr heraus.

Steg, Hotpot und Sauna beim Blockhuus

Blockhuus

Kanufahrt am Freitagabend beim Blockhuus

Samstag war Party in Arvidsjaur angesagt. Das Dorffest war leider aber ein ziemlicher Reinfall. Zumindest mal bis 2300 Uhr. Danach steppte der Bär doch noch für ein paar Stunden.

Egoparty mit Schwedentorte und Bier
Das Festzelt füllte sich doch noch und der Bär liess das Tanzbein schwingen.

Und hey, es gab am Dorffest sogar ein Schneetöff Rennen auf dem Wasser. Deshalb können viele Jugendliche hier im Dorf mit dem Velo nur auf dem Hinterrad fahren.

Grosses Highlight nebst dem vielen Gelerntem, war die kulinarische Gaumenverwöhnung von unseren verschiedenen Kochteams.

Severin und Silvana eines unserer Kochteams letzter Woche.

Impressionen der letzten Woche

written by MelZett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.